Vertrauen

Adrian Ministrator, 15.01.2008

Jo so wie jedes Jahr zieht man am Ende davon eine Bilanz, sieht zurück und überlegt sich was man im neuen Jahr für einen neuen (oder alten) Vorsatz setzen soll.

Am Anfang vom letzten Jahr ist mir irgendwie das Vertrauen auf Gott sehr wichtig geworden und nahm mir den Vorsatz ,ihm mehr zu vertrauen.

Wenn ich jetzt auf das letzte Jahr zurück schaue  muss ich sagen, eigentlich war es nicht wirklich ein gutes Jahr für mich. In meinem Job lief es überhaupt nicht mehr so wie ich mir dies wünschte, dann musste ich den Führerausweis abgeben und als ich mich für eine neue Stelle bewarb, hiess es: “ich sei zu wenig geeignet”..

Als ich in den verschiedenen Situationen drin Steckte fragte ich mich sehr oft wo Gott jetzt in dem Ganzen ist oder ob er mich verlassen hatte. Es stehen so viele Verheissungen in der Bibel und man hört sie auch von überall aber bei mir schien dies einfach nicht zu gelten.

Das eine Mal war ich so weit das ich mir überlegte warum ich eigentlich noch an Gott glaube. Nach längerem überlegen beschloss ich noch nicht alles über Bord zu schmeissen und einfach mal noch bei Gott zu bleiben weil es sonst für mich irgendwie keine Hoffnung mehr gibt. Die Stunde ging nicht vorbei und ich wusste das es Gott wirklich gibt und er auch auf mich achtet!

Und wenn ich jetzt zurück schaue kann ich nur sagen Gott musste in meinem Leben so eingreifen weil es einfach das beste für mich war! Ich hätte sonst nie begriffen das man auch mit dem Auto anständig fahren kann und das es erst noch viel entspannender ist! Mir haben es zwar etliche gesagt aber wer hört schon auf ein Ratschlag von jemandem, der selber nicht mal autofahren kann...

Abschliessend muss ich sagen, als ich in den miesen Situationen stand, verstand ich Gott überhaupt nicht. Wenn ich jetzt die Auswirkungen dieser Situationen anschaue, muss ich sagen, zum Glück hat mir Gott anfangs Jahr gezeigt das ich Ihm vertrauen soll! Es hat mir nämlich bis jetzt fast alles nur gut getan! Darum kann ich nur sagen Versuch auch mal auf Gott zu vertrauen...

0  Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4854 - 4