Für Nichtchristen

Der Kontakt mit Leuten, die anders denken, ist immer ganz besonders interessant. Gemäss unserem Glauben begegnen wir auch solchen Menschen mit Liebe und Respekt. Wenn Sie also einen anderen Glauben haben, ist das keinen Grund dafür, dass wir uns nicht kennen lernen sollten - im Gegenteil. Sie sind in der FEG herzlich willkommen und werden liebevoll aufgenommen. Wir sind überzeugt, dass wir voneinander lernen können.

Man muss also nicht Christ sein, um die Anlässe der FEG zu besuchen. Es könnte allerdings passieren, dass Sie vom Christsein angesteckt werden. Es drängt Sie aber niemand dazu. Andersdenkende und Andersglaubende werden voll respektiert.

Kontaktperson

Peter Vogrin (Seelsorger)

055 / 440 57 30

Kontakt per Mail